Donnerstag, 24. April 2014

Excited to go home

Also, ich hatte ja in meinem vorletzten post so voll Stimmung dass ich nicht so wirklich hier weg will. Allerdings erwisch ich mich jeden Abend selber wie ich auf meinen Countdown gucke und wann ich endlich meinen Koffer aus der  hintersten ecke das Schrankes kramen kann, die letzten tests in der schule. Es war nicht so dass ich mich damals nicht gefreut habe, ich war halt nur etwas traurig. Aber ich hab ja noch zeit und ich merke wie lang dieses Jahr doch ist. Ein ganzes Jahr ohne mama und papa. Ich muss sagen, ich bin froh wenn die wieder hab, wenn ich mein Zimmer wieder hab, meine freunde, bella und Deutschland. Wenn ich könnte würde ich zu dem Zeitpunkt vorspulen wenn ich in Deutschland lande. Das wär cool ! Alleine der gedanke treibt mir fast schon vor Freude und Aufregung tränen in die augen. Ich freu mich schon soooo sehr ! Es sind noch 44 Tage und in 2 wochen heisst es : letzte 4 Wochen Amerika. Ich muss mir ja schon langsam überlege wann ich mich nochmal mit wem treffe.. hab ja nur noch 5 Wochenenden hier und das kommende ist schon wieder verplant :D Also 4 Samstage noch (eig nur noch 3, weil ich in der letzten woche wo ich hier bin exams habe und lernen muss). Anyway... ich freu mich unglaublich ! das wird so cool! ich kanns nicht mehr erwarten. ich will das es jetzt zeit ist. ich wünschte heute wäre der 5. Juni, dann wär morgen mein letzter Schultag.

wie gesagt, ich freu mich auf zuhause und zwar total... die zeit geht nur leider so langsam rum in der letzten zeit.. das nervt etwas. aber das coole, in 5 tagen sinds noch weniger als 40 tage YUHUUU.

Naja, ich wollte nur noch mal sagen dass ich hier auch weg will, weil 1 Jahr doch ne ganz schön lange zeit ist. Ich vermisse meine Eltern, auf die ich immer zählen kann und die ich über alles liebe. Auch wenn meine Eltern in dtl. andere finanzielle mittel als meine Gastfamilie haben, sie haben liebe und vermitteln extreme Geborgenheit. Das kann kein geld ersetzen. Ich liebe euch Mama & Papa. (den rest der Familie natürlich auch)

P.S Softball läuft super, komm immer besser mit meinem team klar & hab auch schon gespielt, den post dazu gibts nächste Woche !

bis zum nächsten mal
Eure Jenny.

Dienstag, 15. April 2014

Auslands TAG

Was für Erwartungen hattest du? 

1.mein Englisch zu verbessern 2.super enge amerikanische freunde finden 3. Kultur kennen lernen 4. mich weiterentwickeln

Welche Erwartungen haben sich erfüllt? 
1. mein Englisch ist schon recht gut, aber trotzdem sind da immer ein paar vokabeln die ich nicht auf die Reihe kriege  2. Kultur kennengelernt und mir eine meinung gebildet 3. ich hab mich definitiv weiter entwickelt.

Welche (noch) nicht? 
Freunde habe ich gefunden aber nicht so extrem und fest wie ich es mir erwartet habe

Was vermisst du am meisten? 
Brötchen und Kartoffeln und einfach eine Umarmung von meinen Eltern. Mit meinem Hund zu kuscheln.

Wen vermisst du am meisten? 
Meine engere Familie(Freunde) und mein Hund.

Was wirst du als erstes tun, wenn du wieder in DE bist? 
Meine Familie umarmen, essen & dann mich in mein Bett werfen mit Bella (unser hund) und so lange schlafen wie ich will.

Hast du neue Angewohnheiten? 
Ich mach in jedes Getränk Eis rein (auch als es winter war) ich bin etwas unpünktlich und ich ess ALLES mit Ketchup. Achso und ich habe meine Liebe für Tacos entdeckt.

Wie läuft es mit deiner Gastfamilie? 
Supi.

Was würdest du im nachhinein ändern wollen? 
Ich wünschte ich hätte manche Leute früher angesprochen und wär Clubs früher beigetreten.

Was möchtest du noch erreichen? 
Letze schöne Wochen in der Schule und im Softball zu haben, die zeit einfach zu genießen.

Was magst du garnicht? 
Das manche Amerikaner so hinterlistig sind.

Was magst du total? 
Das die Menschen einfach total nett sind und hier jeder jedem immer ein Kompliment macht und die Scantrons in der schule, da muss man nur raten im test.

Welche deutsche Eigenschaft vermisst du? 
Einfach mit der Bahn nach Berlin zu fahren und unabhänging zu sein.

Welche garnicht? 
Die unfreundlichkeit von manchen und verschlossenheit.

Dienstag, 8. April 2014

8 weeks left.

Well, I guess it's time ! I know that a lot of germans are reading my blog and my parents, but you still should be able to figure out what I am trying to say. It's just this one post in english.
Well, today in exactly eight weeks I'm already on my way home. The plane from Newark will have left the airport and I'm almost home.
A lot of people ask me how I feel about that. Going home, if I'm excited or not. To be honest, I don't really know what to feel. I am excited to see all my friends and family, my room, Berlin and Germany again but I'm said, too. Grand Rapids became my home. I don't say that I enjoyed every moment, I had bad days and I had really good days. Fact is, I'm gonna miss it and I really really really want to come back to visit my 2nd family again. Yesterday, My hostdad and me talked about me leaving. I never ever experienced him like this. He was really upset and I think that he had tears in his eyes. He had trouble to find words so I just hugged him :D But it touched me. I mean, it REALLY touched me. I almost started to cry but I didn't want to make it worse than it already was.
I love my hostfamily and they love me. I feel like a real family member. I appreciate every single thing we did. Every coin they invested in me.
They are just great.

If every exchange student would have such a great hostfamily like I do, they would have a great year.

That's it. I just wanted to say, time is running. I don't want to go. But I want to go.  I'm trying to enjoy every single day that I have left but I'm super excited to come home.

Oh and if my hostfamily reads this - Thank's guys !

p.s  Achso und meine deutschen : ihr seid trotzdem noch die besten von allen, besonders meine eltern ! Ich liebe keinen mehr als euch alle !

See ya' .

Jen.

Freitag, 4. April 2014

Softball (/Spring break)

Ich spiel hier Softball. Ich liebe es , es macht total Spaß !! Klar, ich bin jetzt nicht so bombe weil ich kaum plan von den regeln habe, mir pop-ups immer wieder aus dem Handschuh fallen und ich oft zu spät den Schläger schwinge. Aber ich merke selber wie ich mich verbessert habe in den letzten 2 Wochen und bin überzeugt dass ich in nem Monat noch besser sein werde.
Wir ''hatten'' schon 2 spiele, aber die wurden abgesagt weil es zu schlechtes wetter war (softball spielt man draußen). Aber am 16.4 und 17.4 haben wir jeweils 3 spiele, das wird ein Spaß. Ich find mein Team so cool, da sind so 2.. und egal was die sagen, die sind so extrem lustig, die sollten Comedies (ich weiß nicht wie das heisst, also diese Leute die als beruf haben, andere zum lachen zu bringen)werden. Naja auf jedenfall ist mein team ziiiiieeeemlich cool und es macht mega Spaß. Ich hab jeden tag training von 5.30-7.30 .. Also 10 stunden training  pro Woche. Ich bin aber immer schon mehr als 2 stunden vorher da, weil mich keiner hinfahren kann. Mit dem abholen klappt das auch noch nicht so, und ich fühl mich immer schlecht, weil mein Coach mich meistens nachhause bringt und der soweit weg in die andere Richtung wohnt. 

So sieht ein Softball Field aus.


Unsere Uniform :)




ich freu mich echt auf die Season. 

Am Montag fangen unsere spring break an ! YEaaay ! Eine Woche ohne schule. Da Meine Gastfamilie im Juli nach Minnesota umzieht, haben die ein haus gekauft und fliegen am Mittwoch nach minnesota. Ich werde von Mittwoch (vlt auch ab Dienstag) bei dem Mädchen aus Österreich wohnen . Sie ist meine beste Freundin hier geworden und ich bin so froh, dass sie da ist. Ihre Gastfamilie ist auf Kreuzfahrt und das heißt, dass wir 2 von Mittwoch (oder Dienstag) bis Samstag nachmittag alleine sind. Oh jeah ! Natürlich werden wir werden keine party machen. Wir werden wahrscheinlichh Schlafen, lange aufbleiben, bisschen mit'm fahrrad durch grand rapids cruisen und dann naa klar..Essen :D Sie muss in den Ferien laufen gehen (sie macht track) ich muss sprinten gehen und bisschen softball spielen. Ich freu mich schon voll, weil das meeegaa entspannend wird und nach so lange schule ohne breaks, kommt das mehr als gebraucht. 
Morgen babysitten ich paar kinder, während die ganzen erwachsenen sone Fitness klasse haben. Dann Skype ich mit meinen Eltern, dann kommt Anna S. (Österreicherin), dann haben wir ne Spiderman party (keine ahnug warum die bei uns im haus ist.. das Geburtstags kind ist nämlich keins meiner Gastfamilie) dann schläft Anna S. bei mir, dann Sonntag Kirche und ich mach wahrscheinlich meine Hausaufgaben und häng rum. Am Montag geh ich vlt ins kino (muss ich nochmal gucken) und Dienstag vlt zu Anna.. Ansonsten würde ich eh nur zuhause rumhängen , und das wär ziemlich unnötig ehrlich gesagt, kann auch nicht wirklich was mit meinen anderen freunden machen, weil die alle in florida, tennessee, Louisiana oder Texas sind (ja die sind schon Mittwoch alle gegangen, deswegen ist auch kaum wer in der schule.)
 Muss aber erst noch fragen ob ich darf, und will nicht dass das so rüberkommt als ob ich so schnell wie möglich von meiner Gastfamilie weg will. Nein, aber ist einfach cool wenn man bei nem freund wohnen kann, ich meine, wir sind so ganz alleine :) 



(bild ist schon mehr als 2 Monate alt)
das ist sie übrigens, also links :)

Joar, das nächste mal wird vlt ein bisschen dauern because ich weiß nicht. es passiert ja nichts besonderes. Ist halt Alltag. Basically hab ich euch ja schon bericht zu spring break gegeben.  Ich meld mich vlt am Mittwoch den 17. (?) um von dem ersten softball spiel zu erzählen, wenn es nicht wieder abgesagt wird.  


Alles liebe, ich hoffe euch geht es gut im warmen Deutschland :)
Eure Jen.